Nachrichten

Interview mit CIA-Analyst Ray McGovern

Montag, 17. August 2009 , von Freeman um 08:00

Hier ein interessantes Interview mit einem CIA-Insider, der uns auf geheime Dokumente der britischen Regierung hinweist, über die wenig oder nichts in den MSM berichtet wird, die "Downing Street Memos". Damit ist erwiesen, die Bush- und Blair-Regierungen haben einen Angriffskrieg gegen den Irak geplant und die Behauptung, Saddam Hussein stelle eine Bedrohung mit seinen nicht existierenden Massenvernichtungswaffen dar, wurde frei erfunden. Die Entscheidung den Irak einem "Regime-Wechsel" zu unterziehen war unmittelbar nach 9/11 gefallen, oder sogar schon vorher, obwohl der Irak damit gar nichts zu tun hat. Danach wurden die westlichen Geheimdienste aufgefordert die Informationen dieser beschlossenen Kriegspolitik "anzupassen", heisst mit Lügen hinzubiegen!

Die hörigen Schosshunde in den Massenmedien haben dann diese Lügen der Bevölkerung verkauft und die Kriegshysterie geschürt.

Beide, die anglo-amerikanischen Regierungen, plus die Medien, sind schuldig ein Kriegsverbrechen begangen zu haben. Ein Angriffkrieg mit hunderttausenden Toten ist das schlimmste Verbrechen das man begehen kann, ist so in den Nürnberger-Prinzipien die ins internationale Recht eingegangen sind festgelegt. Jeder der daran beteiligt ist oder es wissentlich nicht verhindert hat, ist mitschuldig ... auch die Merkel-Regierung, denn ohne ihre Erlaubnis die Ramstein-Airbase zu nutzen ist der Krieg im Irak gar nicht möglich. Die Massenmörder Bush und Blair mit ihrem Gefolge gehören nach Den Haag vor das Kriegsverbrechertribunal .. ja Angie ... auch du!!!

Ich habe im Februar 2003 Angela Merkel einen Brief geschrieben, vor Kriegsbeginn am 19. März, in dem ich sie darauf hinwies, die Gründe der Amerikaner den Irak zu überfallen stimmen nicht, sind gelogen, Saddam Hussein stelle für kein Land eine Gefahr dar und ich forderte sie auf alles zu tun um einen Krieg zu verhindern. Ihre Beführwortung des Krieges hatte sie in einem Artikel der Washington Post geschrieben. Sie stimmte als CDU-Chefin darin in den Kriegsgesang der US-Regierung ein, wetterte gegen die SPD geführte Bundesregierung.

Sie antwortete mir schriftlich, nein das stimme nicht, die Bush-Regierung handle richtig, Saddam Hussein wäre auch für Europa gefährlich, hätte Massenvernichtungswaffen, würde Al-Kaida unterstützen und der Krieg wäre deshalb gerechtfertigt.

Nach dem sich herausstellte, es wurden keine Massenvernichtungswaffen im Irak gefunden und es gab keine Verbindung zu Terroristen, alles was der Westen an Bedrohung behauptete wäre gelogen, schrieb ich ihr im Sommer 2003 wieder und sagte, sie läge mit ihrer Beurteilung komplett falsch und sie hätte damit einen Angriffskrieg unterstützt, habe sie deshalb aufgefordert als Vorsitzende der CDU zurückzutreten. Darauf bekam ich selbstverständlich keine Reaktion.

Entweder ist Angela Merkel völlig inkompetent, hat keine Ahnung von was sie spricht, ist naiv und ein höriger Lakai der Amerikaner, oder sie hat bewusst gegen besseres Wissen gehandelt, denn jeder gut informierte wusste vor Beginn, die Kriegsgründe sind erstunken und erlogen.

Egal ob Inkompetenz oder Absicht, in beiden Fällen ist sie völlig untragbar und muss aus dem Amt, muss sich als Helfershelfer zu einem illegalen Angriffskrieg im Irak verantworten, und wegen dem illegalen Krieg der Bundeswehr in Afghanistan sowieso. Es besteht kein Verteidigungsfall, die Taliban haben weder die USA noch Deutschland angegriffen. Das Deutschland im Hindukusch verteidigt werden muss ist ein glatte Lüge. Die Mitglieder der Bundesregierung sind Kriegsverbrecher, führen dort einen Angriffskrieg mit Völkermord und brechen damit nicht nur internationale Gesetze sondern auch das Grundgesetz. Die Bundeswehr hat in Afghanistan nichts zu suchen, Punkt!

Die Ausrede, es müssen Terroristen bekämpft werden ist auch eine Lüge. Oder man muss die Geschichte des II. WK neu schreiben. Denn dann waren die Résistance in Frankreich und die Partisanen im Balkan und Sowjet-Russland auch Terroristen. Schliesslich haben sie sich auch wie die Taliban gegen die Besatzer gewehrt, Bombenanschläge verübt und die Eindringlinge angegriffen. Dann hat ja die Wehrmacht im Partisanenkampf richtig gehandelt.

Ach, ich hab ja vergessen, wenn der Westen ein Land überfällt und besetzt, dann sind die Freiheitskämpfer die Widerstand leisten feige Terroristen. Umgekehrt, wenn der Feind des Westens die Widerständler bekämpft, dann selbstverständlich nicht, dann sind die Freiheitskämpfer mutige Helden. Diese Doppelmoral, die man dreht wie es einem passt, ist unerträglich.

Die NATO ist ein Verteidigungsbündnis und kein aggressives Kriegswerkzeug, damit die Amerikaner mit erfundenen Gefahren überall auf der Welt imperiale Eroberungen durchführen können, und jeder der ihnen Widerstand leistet wird zum Terroristen erklärt. Wer das mitmacht, schönredet und unterstützt ist Mittäter bei einem Massenmord! Gerade Deutschland müsste als Lektion aus der Vergangenheit und aus den Lehren der Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse ihrem sogenannten "Freund und Partner" die rote Karte zeigen, das machen wir nicht mit und so nicht! Aber sie sind eine feige Bande, haben kein Rückgrad, sind dressierte Pudel die jeden kriminellen Befehl der aus Washington kommt gehorchen.

Die Downing Street Memos

Bei diesen geheimen Dokumenten handelt es sich um Aufzeichnungen von Gesprächen aus dem inneren Kreis der britischen Regierung vom 23. Juli 2002, also 8 Monate vor der Bombardierung Bagdads mit "Shock and Awe" Schock und Furcht. Sie wurden der britischen Zeitung The Sunday Times zugespielt und am 1. Mai 2005 veröffentlicht. Der damalige Chef des britischen Geheimdienstes MI5, Sir Richard Dearlove, berichtet über seinen Besuch in Washington und Treffen mit seinem Amtskollegen und Chef der CIA George Tenet. Seine Aussage wurde in den Memos festgehalten.

Darin berichtet Dearlove, George W. Bush hätte den Entschluss gefasst den Irak anzugreifen und Saddam Hussein mit einem "Regimewechsel" zu stürzen. Die Aufgabe der Geheimdienste ist es nun die beschlossene Kriegspolitik mit entsprechenden Berichten zu untermauern "fix the facts around the policy", also die Fakten für die Politik wunschgemäss hinzubiegen. Auf Deutsch heisst das, Gefahren und Bedrohungen zu erfinden, damit man gegenüber der Öffentlichkeit einen Angriffskrieg rechtfertigen kann. Niemand im Kabinett von Tony Blair lehnte sich gegen diese Erfindung von Kriegsgründen auf, sie waren in einer Linie mit der Bush-Regierung.

Die Downing Street Memos sind ein hieb- und stichfester Beweis, Bush und Blair und alle Regierungsmitglieder sind Kriegsverbrecher, sie haben einen Angriffskrieg gegen den Irak geführt, und führen ihn heute noch, der komplett auf Lügen basiert. Und dieser Massenmörder Tony Blair soll nach in Kraft treten des Lissabon-Vertrag 2010 erster Präsident der EU werden? Nicht zu fassen was hier abgeht. Und keiner tut was, niemand lehnt sich auf, keiner in der Politik und schon gar nicht die sogenannten Qualitätsmedien. Ich spuck auf sie!

Ein CIA-Insider stellt sich gegen den Krieg

Raymond McGovern is ein pensionierter CIA-Offizier, der ein politischer Aktivist geworden ist. Er hat insgesamt 27 Jahre für die CIA als Analyst und Auswerter gearbeitet und den täglichen Geheimdienstbericht für das Weisse Haus erstellt, President's Daily Brief (PDB), sieben Präsidenten damit gedient, von John F. Kennedy bis Ronald Reagan. Er arbeitete auch fünf Jahre in München und war Verbindungsoffizier zum Bundesnachrichtendienst (BND). Bei seinem Ausscheiden aus der CIA wurde er mit der "Intelligence Commendation Medal" durch George H. Bush ausgezeichnet. Diese Medaille hat er aber aus Protest gegen die Kriegspolitik der US-Regierung zurückgegeben und er arbeitet seit dem als engagierter Kriegsgegner um die Menschen aufzuklären. Ich hatte die Gelegenheit ein längeres Gespräch mit ihm zu führen. Hören wir was er uns zu sagen hat.

Teil 1:



Teil 2:

Ray McGovern sagt im nächsten Teil des Interviews:
- Einen Angriffskriegs zu führen, ist das grösste internationale Verbrechen!
- Der Irakkrieg ist der erste Krieg im 21. Jahrhundert der wegen Ressourcen geführt wird!
- Afghanistan wird Obamas Vietnam, sollte er nicht bald aufwachen!
- Die Amerikaner versuchen in Afghanistan etwas an dem alle anderen bisher gescheiter sind, die Perser, Inder, Briten und die Russen ... es wird nie funktionieren!
- Durch die Bombardierung und Tötung von Zivilisten helfen wir genau denen die wir bekämpfen!
- Es ist inhuman und feige mit ferngelenkten Maschinen Menschen zu töten und dadurch die verheerende Auswirkung der Waffen nicht zu sehen!



Teil 3:

insgesamt 54 Kommentare:

  1. ebm_bln sagt:

    "...Beide, die anglo-amerikanischen Regierungen, plus die Medien, sind schuldig ein Kriegsverbrechen begangen zu haben. Ein Angriffkrieg mit hunderttausenden Toten ist das schlimmste Verbrechen das man begehen kann, ist so in den Nürnberger-Prinzipien die ins internationale Recht eingegangen sind festgelegt. Jeder der daran beteilt ist oder es wissentlich nicht verhindert hat, ist mitschuldig ... Die Massenmörder Bush und Blair mit ihrem Gefolge gehören nach Den Haag vor das Kriegsverbrechertribunal .. ja Angie ... auch du!!!"

    DA FRAGT MAN SICH ERNSTHAFT:

    wo sind die Justiztreuen Anwälte, welche Klage einreichen? Sind denn tatsächlich schon alle so verblendet und eingeschüchtert, dass niemand mehr wagt dagegen AKTIV vorzugehen?

    Da passen die beiden neuesten Artikel von Daniel Neun (von Radio-Utopie.de) sehr gut ins SCHEMA:

    1. http://www.radio-utopie.de/2009/08/17/eu-nationalisten-und-globalisten-planen-den-staatsstreich-gegen-die-republik/#more-5015

    2. http://www.radio-utopie.de/2009/08/17/juristen-fordern-zum-staatsstreich-auf/#more-5011

    Ich persönlich finde das ALLES zum Kotzen und hoffe, dass das Volk am 27.09. diese MACHENSCHAFFTEN allesamt ABSTRAFT - einfach durch ABWAHL !!!

    Gruß aus Berlin ;-)

  1. NotWithOle sagt:

    Guter Artikel Freeman.

    Selbstverständlich gehört diese ganze Bande nach Den Haag, das weiss die Welt ja das wissen die sogar selbst.
    Was ich aber nicht ganz verstehe ist, wieso hast du seinerzeit (2003) mit Merkel korrespondiert und nicht mit Gerhard Schröder? Merkel ist doch erst seit Seit dem 22. November 2005 Kanzlerin und war 2003 "nur" CDU Vorsitzende und Oppositionsführerin und damit mit der Kriegsbilligung nur indirekt beteiligt. Sie billigt diese Kriege zwar Heute und gehört deswegen auch nach Den Haag, aber der Hauptverantwortliche für die ermöglichung des Irakkieges (Überflugrechte) und für den Einmarsch in Afganistan ist der werte Herr Schröder.

    Gruß Ole

  1. seiya sagt:

    Gestern Abend lief auf RTL um 22:05 die Sendung "wir wählen - Zuschauer fragen..."
    Im Publikum befand sich ein Mann der in der Bundeswehr gedient hat und von dem guten Herrn Steinmeier gerne gewusst hätte warum die Regierung es denn nicht als ein Angriffskrieg betitelt.
    Leider gab es wie auf so viele weiteren Fragen keine Antwort.
    Als die dritte Person (eine Frau mitte 40) fragte ob er denn seine Kinder in den Krieg schicken würde und auch auf diese Frage nur mit irgendwelchen gut vorraus vormulierten Sätzen geantwortet wurde, habe ich mir doch wirklich die Frage gestellt wie auch nur ein einzig normal denkender Bürger diesen Mann wählen kann.

    Der Bundeswehrsoldat fragte Herrn Steinmeier auch warum sie denn in Afganisthan die ganzen Mohn-(Opiumfelder) nicht abbrennen dürfen, er meinte es wäre eine Leichtigkeit gewesen dies zu tun und wie wohl kaum anders zu erwarten wurde wieder nicht geantwortet sondern einfach irgendein sehr nett anhörender Text herrunter geplaudert.

    Also fassen wir mal zusammen, Herr Steinmeier würde weder seine eigenen Kinder in den Krieg ziehen lassen, noch würde er die Soldaten Mohnfelder abbrennen lassen.
    Hmm...

    Und um den ganzen noch die Krone aufsetzen zu können, ist bevor Perter Klöppel dann meinte nun Werbung machen zu müssen, denn RTL muss ja Geld verdienen, eine Matz eingespielt worden.
    Man zeigte nette Bürger die sich für Herrn Steinmeier aussprachen und dies mit Sätzen wie z.B. "Er ist zwar etwas steif ab und zu aber er wirkt schon sympathisch auf mich, den würde ich wählen.",
    armes Deutschland.

    Ein gutes hatte die Sendung dann ja doch noch, unzwar eine junge Frau die sich sehr für das schweizer Vollksabstimmungsprinzip aussprach und meinte das sie nicht wählen gehen würde weil sie ihre Stimme nicht als eine Art Blankovollmacht einem Menschen geben würde der keinerlei sachliche Aussagen trifft und Gesetze erlässt die nichts mit dem wohlergehen des deutschen Bürgers zu tun hat.

    Ich hoffe das viele Mensche gestern Abend erkennen konnten, dass der Herr Steinmeier nicht nur keine Antworten gegeben hat.
    Nein auch ist ihm ganz klar gewesen je geschwollener er spricht desto mehr Menschen halten diesen geistigen Müll für eine Antwort.

    Ich werde mir ganz genau überlegen was ich zur Bundestagswahl mache, aber alleine die Gleichgültigkeit zum Thema Krieg und die Begründung es wäre nicht genug Zeit dies in seiner ganzen Komplexität an dem Abend ausführen zu können ist eine absolute Frechheit.

    Wenn es ihnen denn wirklich wichtig ist Herr Steinmeier.
    Wenn es ihnen wichtig ist das unsere deutschen Soldaten angst haben in IHREM Angriffskrieg zu sterben, DANN NEHMEN SICH SICH GEFÄLLIGST DIE VERDAMTE ZEIT.

  1. Freeman sagt:

    @NotWithOle Denk doch mal nach. Weil sich Schröder damals nach aussen gegen den Krieg ausgesprochen hat und Merkel aber ganz klar dafür. Ich konnte nur von dem ausgehen was sichtbar war. Was Schröder insgeheim gemacht hat wurde es später bekannt. Bin ich Hellseher? Solche Erkenntnisse bekommt man erst später. Ausserdem, was hast du gegen den Krieg gemacht? Was? Was machts du gegen Krieg jetzt, heute?

  1. NotWithOle sagt:

    @Freeman
    "Ich konnte nur von dem ausgehen was sichtbar war. Was Schröder insgeheim gemacht hat wurde es später bekannt. Bin ich Hellseher?"

    Es stimmt schon, das Schröder nach Außen gegen den Irakkrieg war, doch war er ja wohl zu dieser Zeit längst mit fliegenden Fahnen in Afganistan mitten in einem illegalen Angriffskrieg.
    Das er gegen den Irakkrieg opponierte lag offensichtlich an dem damaligen anti-USA Klima das in Deutschland herrschte (Wiederwahl). Zu erkennen, das er nicht die Eier in der Hose hatte, Bush seinen Mitelfinger zu zeigen bedurfte keiner Hellseherei.
    Und Merkels kriegsgeilheit hin oder her, sie hatte doch gar nicht die Hebel in der Hand, deutsche Bundeswehrsoldaten nach Irak zu schicken (zum Glück).

    OK ich habe keinen Brief an Schröder geschickt, aber ich hab zig Petitionen gegen den Krieg in Afganistan unterschrieben und war bei so ziemlich jeder Demo gegen Krieg in Afganistan, Irak, Serbien, gegen Sozialabbau etc. etc.

  1. kosmo sagt:

    hallo Freeman,
    schön, dass Du hier wieder aktiv bist.

    Ich frage mich, was noch passieren wird, wenn diese Schwerverbrecher den Lissabonvertrag durchkriegen werden.

    Hier einige wichtige Punkte daraus:

    1.Der Verfassungsvertrag verpflichtet die Mitgliedstaaten zu kontinuierlicher Aufrüstung (Art I-41 Abs. 3)*. Dazu wird eine
    neue „Europäische Agentur für die Bereiche Entwicklung der Verteidigungsfähigkeiten, Forschung, Beschaffung und
    Rüstung (Europäische Verteidigungsagentur)“ eingerichtet (Art. I-41 Abs. 3)*.

    2. Dagegen fehlt ein ausdrückliches Verbot der Herstellung, des Besitzes und des Einsatzes von Massenvernichtungswaffen, wie
    es der Völkerrechtslage entspräche. Vielmehr wird der Euratom-Vertrag per Protokoll in den Rechtsbestand hinübergerettet; auf
    diese Weise hält man unter dem Deckmantel der zivilen (»friedlichen«) Nutzung der Kernenergie zumindest den Weg zu einer
    gesamteuropäischen Nuklearmacht offen.

    3. Der Vertrag eröffnet die Möglichkeit der Selbstermächtigung zu weltweiten Kampfeinsätzen - ohne geographische Beschr
    änkung und auch in Drittstaaten (Art. I-41 Abs. 1 und III-309 Abs. 1)* -, statt eine Mandatierung durch die UNO oder ein regionales
    System kollektiver Sicherheit festzuschreiben bzw. die zivile Konfliktbearbeitung zur Verfassungsnorm zu erheben

    4. Unter dem Titel der „ständigen Strukturierten Zusammenarbeit“ wird die Herausbildung eines militarisierten Kerneuropa betrieben
    (Art. I-41 Abs. 6 und I-44 Abs. 1 bis 4)*. Diese Kerntruppe soll auch „mit der Durchführung einer Mission im Rahmen der
    Union“ befasst werden können (Art. I-41 Abs. 5)* und zur „Bekämpfung des Terrorismus“ beitragen (Art. III-309 Abs. 1)*. Eine
    Vermengung von militärischem und polizeilichem Handeln ist damit vorprogrammiert.

    5. Nur der Ministerrat entscheidet über EU-Militäreinsätze (Art. I-41 Abs. 4, Art. III-295 Abs. 2 und Art. III-297 Abs. 1)*. Im Besonderen
    wird das EU-Parlament auf „Unterrichtung“ und „Anhörung“ beschränkt (Art. III-304 Abs. 1)*. Und selbst eine
    Kontrolle entsprechender Beschlüsse durch den Europäischen Gerichtshof wird ausgeschlossen (Art. III-376)*.

    6. Zwar werden die „Grundsätze der Charta der Vereinten Nationen“ als normativer Rahmen beschworen (z.B. Art. III-292 Abs. 1
    und 2)*, der Vertrag vermeidet jedoch eine Festlegung auf das Gewaltverbot der UN-Charta. Wie leicht aber Militärinterventionen
    beispielsweise vom Typ des Kosovo-Kriegs mit dieser Formel zu rechtfertigen sind, hat die Nato bereits vorexerziert.

    7. Das Recht auf Wehr- und Kriegsdienstverweigerung steht zur Disposition des nationalen Gesetzgebers (Art. II-70 Abs.
    2)*. Anerkennung und Verweigerung dieses Rechts können demnach als gleichermaßen verfassungskonform gelten - statt dass
    dieses Recht als selbstverständlicher Bestandteil des Menschenrechts auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit verankert
    wird.

    da kann ich nur sagen: oje oje . . .

    Es ist sehr wichtig die Vergangenheit aufzuarbeiten und die dunklen Machnschaften dieser Verbrecher öffentlich zu machen!

    Danke dafür an Freeman und die mutigen Zeitzeugen!

    Jedoch ist es umso wichtiger den Lissabonvertrag zu stoppen!!!!

    Danach wird es nur noch sehr schwierig oder gar unmöglich auf friedlichem Wege diesen angekündigten Staatsterror zu stoppen.

    Gruss aus Siegen

  1. Rebound sagt:

    Das dass alles Verbrecher sind kann ich bestätigen. Habe selber 12 Jahre der Nato gedient und bin mittlerweile nicht mehr stolz drauf.Büchel ist das beste Beispiel für das doppelte Spiel das betrieben wird. Wie Kanzler Schröder so schön sagte: Wegen den paar Bomben verscherze ich es mir doch nicht mit den Amerikanern.
    Ich habe selbst über 8 Jahre ein Deutsch -Amerikanisches Team geführt und kann deswegen mit Recht behaupten, das ein großer Protzentsatz der Amerikaner einfach dumm gehalten wird.Treu und Dumm.Die besten Voraussetzungen um Faschismus zu fördern.
    Rebound bzw. Sitting Bull,vieleicht kennt jemand diesen Funknamen und kennt mich

  1. t sagt:

    Richard Clarke hat in seinem Buch against all enemies bereits beschrieben, dass der Irakkrieg schon vor 09/11 beschlossene Sache war

  1. Rebound sagt:

    Wie hier schon öfters gesagt,die Idee einer EU ist nicht neu. Hatten die Nazis auch vor. Alte Herscher im neuen Gewand.

  1. bJ sagt:

    Was der Deutsche nicht weiß
    macht ihn nicht heiss.
    Und wenns zu WAHRm wird, glaubt er einfach das was ihm am coolsten ist.

    Es wird sich niemand darüber aufregen. Niemand wird was merken. Der Glauben an die Weltverschwörung fundamentaler Islamisten ist mittlerweile soweit gefästigt, wie damals die nazipropagierte Weltjudenverschwörung. Die Verbrecher werden wie damals, erst nach einem schnellen radikalen Machtwechsel zur Rechenschaft gezogen. Und das ist noch weit weit entfernt. Das aktuelle System ist zu sehr gefestigt und es wird in kürzerer Zeit nicht auseinanderbrechen. Die Wahrheitsbewegung wird als kleiner Versuch das alles zu verhindern in die Geschichtsbücher eingehen.

    Dann werden die Schafe wieder total verduzt im Dreck des Faschismus aufwachen. Und keiner will dann was gewusst haben.

  1. Phantom sagt:

    Was mich an der ganzen Sache noch zusätzlich ankotzt, dass sind gewisse Leute aus der "einfachen Bevölkerung". Damit meine die Leute bzw. Oberheuchler, die sich bis jetzt noch künstlich über die ältere Genration aufregen und sich das Maul aufreißen, aber selber nicht viel besser sind! Hauptsache sie stellen sich dann als politisch korrekt dar, besonders wenn um bestimmte Fragen und Kommentare geht, wie z. B.:

    Warum habt Ihr nichts gegen das NS-Regime unternommen?

    Wie konntet Ihr es nur zulassen, dass während dieser Zeit so viele Verbrechen/Kriege passiert sind?

    Ihr habt Euch gefälligst bis ans Ende Eurer Tage dafür zu schämen und jeder der vor 1945 geboren ist, muss als Nazisau und für schuldig befunden werden, auch wenn man vielleicht zur Minderheit gehört hatte, die gegen Adolf Hitler und seine Helfer waren!!!


    Natürlich ist mir klar, was früher für abartige und perverse Dinge passiert sind. Trotzdem habe ich mit gewissen Oberheuchlern ein riesengroßes Problem, die mit dem Fingern auf andere zeigen und Nazisau schimpfen, aber zu feige sind, über den heutigen Faschismus von den Konzern- und Kapitalisten-diktatoren das Maul aufzumachen, bzw. sie sind einfach zu dumm, um zu kapieren, dass sich viele Dinge von damals wiederholen. Diese Oberheuchler werden dann höchtwahrscheinlich selber am 27 September eine/n Faschisten/in wählen gehen, egal ob sie Merkel oder Steinmeier heißen. Solche Oberheuchler bezeichnen Freeman als Spinner und Verschwörungstheorethiker. Leider merke ich auch, dass es von diesen Oberheuchlern noch viel zu viele gibt!!!

    Ich selbst bin auch kein Held, aber ich reiße mir nicht permanent das Maul über die Älteren auf, gerade wenn man selbst vielleicht auch nicht viel besser ist!

    (Und falls mich gleich jemand in die braune Schmuddelecke reinstecken möchte, was leider sehr schnell passiert, dem möchte ich noch zum Schluß mitteilen, dass ich nicht als richtiger Deutscher zähle, genauso wenig wie die meisten meiner Landsleute, die in Deutschland leben)

  1. Truthman sagt:

    Wieder ein super Artikel freeman!
    Und ich glaube, langsam formiert sich die "Wahrheit". Das Geoplolitik-Treffen In Leipzig, am WE soll ja auch ein voller Erfolg gewesen sein.
    Langsam wird auch klar, dass wir keine Links- oder Rechtsextremisten sein müssen um die REVOLUTION voranzubringen. Es reicht, wenn wir in der Mitte sind. z. B. in der "neuen Mitte"

  1. Ghostwriter sagt:

    Deutschland ist und war noch nie
    Souverän, seid dem Waffenstillstand!

    Die Politiker (Regierung)wurden (werden) schon immer installiert
    und die etablierten Parteien sind
    keine Konkurenten und die Seilschaften in den Parteien befördern nur systemkonforme Poliker nach oben.
    Sollte einer mal abweichen wird
    (wurde) er bedroht,erpresst,gekauft oder eliminiert.
    Wir leben in einer Parteiendiktatur welche von höherer Stelle diktiert wird.
    Nun kann man dies glauben oder nicht und die Masse glaubt noch an die Souveränität und die persönliche Macht der Politiker.
    Solange das so ist,kann man schimpfen,jammern,beschweren,verachten,demonstrieren
    Peditionen unterschreiben und vieles mehr,aber es wird am Istzustand nichts ändern.

    Wie sagt man so schön, mitgehangen
    ist mitgefangen und wenn wir nicht
    die Kurve kratzen müssen wir wohl mit durchs Tal der Tränen.
    Entweder bis der Masse ein Licht aufgeht,oder bis wir total Versklavt sind.

    Alternative? Urwald!

    Denn wenn die Schlinge sich weiter zuzieht werden die Wahrheitsverbreiter (Sucher) bald
    gejagt werden wie Füchse oder wie
    die Hexen im Mittelalter!

  1. El. sagt:

    Wessen Vollstrecker is die €U-Bande ?

    @kosmo: "3. Der Vertrag eröffnet die Möglichkeit der Selbstermächtigung zu weltweiten Kampfeinsätzen"

    @Rebound : "Treu und Dumm.Die besten Voraussetzungen um Faschismus zu fördern."
    "Wie hier schon öfters gesagt,die Idee einer EU ist nicht neu. Hatten die Nazis auch vor. Alte Herscher im neuen Gewand."

    €U-Vertrag/Verfassung IST ein €U-Ermächtigungsgesetz de jure und de facto.

    Wessen Vollstrecker waren dann die Nazis ?

    ebm_bln: "Ich persönlich finde das ALLES zum Kotzen "
    Ich nicht, das ist schliesslich nur der Anfang, das dicke kommt noch.

    "wo sind die Justiztreuen Anwälte"

    Die Freislers-Riege siehe da , sie sind schon bereit ihren Dienst zu erfüllen. Es gibt noch vereinzelt, z.B. Prof. Schachtschneider. Nicht desto trotz muss man feststellen, dass die Juristen nicht weniger als andere Berufe der Erosion der organisierten Kriminalität unterliegen.

    Aber wenn wir schon von der organisierten Kriminalität bei den Juristen sprechen, dann die Lage in der Verwaltung ist noch dramatischer, lesen wir ein paar Bemerkungen über die Bandenbildung in der Verwaltung. So z.B. erklärt die Verwaltung schon heute die Menschen für "geistig behindert" nach Aktenlage, das ist gesetzlich schon heute in Deutschland möglich, dann kommt die Euthanasie ?

    "diese MACHENSCHAFFTEN allesamt ABSTRAFT"

    Aber die Gesetzverbrecher vom Bundestag, das ist die Liste, stehen zur Wiederwahl.

    Das ist die Krankheit des Systems, die man mit dem Syphilis im letzten Stadium vergleichen kann. Und die Ursache kann man leicht erkennen, USA: " Die reichsten 10 Prozent der Amerikaner erzielen nun mit 49,7 Prozent fast die Hälfte des Gesamteinkommens.", und in Deutschland: "das reichste Zehntel der Bevölkerung über mehr als 60 Prozent des Gesamtvermögens von 6,6 Billionen Euro.", genauer 61,1%, fast 2/3 , die Pyramide muss umkippen.

    Wir sollen nicht zögern zu erkennen, dass das wichtigste Ziel ist die Beseitigung der organisierten Kriminalität im Staatswesen, die Wiederherstellung des Staates, und wie Prof. Schachtschneider zurecht anmahnt, die Beseitigung des Partaeiensystemes, das den Staat zersetzt.

  1. Blacky sagt:

    http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,643004,00.html

    ich meine - warum ist wohl dieser wahlkampf so SELTSAM - ein kompletter vollidiot und eine merkel die sich ÜBERHAUPT GARNICHT äussert über die pläne, keine attacken auf den gegner...

    ein versteckter hinweis vielleicht - ein eingeständnis "ok es ist vorbei - wir geben bald auf" ?

    also ich vermute schon - es ist alles sehr sehr seltsam...

    und ist euch schonmal die komische zeitverzerrung aufgefallen ;)

    bei mir arbeit scheint es fast so als stehe die zeit still, alle sitzen rum und keiner weiss so richtig was er tun soll - kein projekt geht los, keine neue arbeit kommt rein....

    paar kollegen von mir spielen den GANZEN TAG autorennen auf der arbeit...

    es kommt mir vor als seien wir schon FAST in der zeitlosigkeit angekommen - sprich übertritt ins wassermannzeitalter ist in vollem gange ;)

    LG

  1. die CIA hat deutschland aufgebaut ... darüber gibt es genug dokus wie zb. GERMANY MADE IN USA
    und das diese ÖKO Faschistin dabei mitspielt wie geistig verwirrt ist frau

    Dr...
    _____________________
    ...Klimawandel
    Ein Programm für die EU
    Reuters 23.2.2007

    Angela Merkel, Ex-Umweltministerin, heute EU-Ratspräsidentin, sagt dem Klimawandel den Kampf an.

    Bis 2020 Klima-Kollaps? - UN-Forscher schlagen Alarm: Viel Zeit, um die Erde zu retten, bleibe nicht mehr »

    Nicht klagen, handeln - Die EU will den CO2-Ausstoß von Autos begrenzen.
    __________________________

    jajaja ! mit chemtrails das wetter manipulieren damit ein paar grad kälter wird für ihre statisten = faschisten eugenic abschaum ! AUF DIE SPUCKE ICH ! EINEN GANZ FETTEN GRÜNNEN MITTEN INS AUGE !

    ach ja !
    "Denn das ist der Wille Gottes"
    RUMSFELDS IRAK-MEMOS AN BUSH

    Mit aufpeitschenden Zitaten aus der Bibel garnierte Bushs Verteidigungsminister Rumsfeld Lageberichte im Irak-Krieg. Die Memos, die jetzt von einem Reporter enthüllt wurden, offenbaren den religiösen Eifer des Ex-Präsidenten.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,625640,00.html

    http://video.google.com/videoplay?docid=7627198159872984011

    btw.
    nicht nur deutschland made in usa!
    SWINE FLUE MADE IN USA 2
    http://www.youtube.com/watch?v=eNS0Q-uxycA

    und das deutsche wirtschaftswunder wurde durch das RAUB gold/geld das in der schweiz und in argentienen gebunkert wurde FINANZIERT !

    PRESCOTT BUSH der opa von Bush hat auch geschäftle gemacht !

    http://de.wikipedia.org/wiki/Prescott_Bush

    http://www.guardian.co.uk/world/2004/sep/25/usa.secondworldwar

    eigentlich ist unser ganzes leben eine show ein stück der 1000 reichsten der welt die regie führen

  1. Es gehört schon eine große Portion Zivilcourage dazu, dass Mr. McGovern so offen über die Lügenverstrickungen der damaligen Bush- und Blairregierung spricht.

    Damit stellt sich automatisch die Frage, welchen Grad an Glaubwürdigkeit, bzw. wie viel Wahrheitsgehalt, denn die heute (noch) im Amt befindlichen Regierungen haben?

    Ich denke, diese Frage beantwortet sich von selbst, wenn man aufmerksam den imperialistischen Aggressionskrieg in Afghanistan, Irak, Pakistan und eventuell auch bald im Iran beobachten kann.

    Mr. McGovern hat wohl bei Zeiten die Einsicht gewinnen müssen, dass da etwas nicht stimmt und dass, die sich als größte Demokratie und Bewahrer der Freiheit, nämlich die USA, mit Methoden eines faschistischen Regimes ihre Weltmachtstellung weiter sichern wollen.

    Dieser Mann gehört ganz sicher zu den wenigen ehemaligen Mitarbeitern der CIA, welche so etwas wie ein Gewissen haben und zum Glück noch zu ihren Lebzeiten bereit sind Auskunft über die tatsächlichen Sachverhalte zu geben.

    Aufklärung und Information scheint mir die erste Pflicht zu sein, so, wie es hier Mr. McGovern praktiziert.

  1. Welche Instanz sollte diese Banausen denn zur Rechenschaft ziehen? Eine andere als die göttliche kann ich weit und breit nicht ausmachen - und Gottes Mühlen mahlen ja bekanntlich (sehr, sehr)langsam...

    Ich finde, das Problem ist ein akutes Defizit an Wahrheitsliebe. Statt sich zu empören, von Politikern frech angelogen zu werden, hofiert man die noch! Ich plädiere für die Todesstrafe in einem einzigen, dann aber auf jeden Fall: Lüge! Egal welche, denn Wahrheit ist das einzige, was uns befähigt, richtige Entscheidungen zu fällen. Wahrheit ist die eine Qualität, welche jede andere Art von Lebensqualität überhaupt erst möglich macht. Ohne die Qualität der Wahrheit geht jede andere Lebensqualität den Bach hinunter!

    Nur, wer die Wahrheit liebt, liebt tatsächlich.

    Lasst uns Wahrheitsliebe propagieren, statt auf Lügengebilde zu schießen! Es gibt KEIN Argument gegen die Einladung zur Wahrheitsliebe!

  1. Es bleibt spannend. Obama & neuer Kanzler/neue Kanzlerin.

    In 6 Monaten kommt dann ein zaghaftes "...Terrorismus war nie eine Gefahr, aber das arme Land braucht jetzt unsere Unterstützung." - Und der Verfassungsschutz darf trotzdem weiterhin bei jedem von uns klingeln. Bald sind wir gechipt und können auch die Türen aushängen.

    Der nächste Angriffskrieg unter dem Tarnkappenbomber der globalen Sicherheit steht sicher schon in den Startlöchern.

    Ich suche mal meinen Atlas raus und schaue mal nach Ländern mit Rohstoffen. Anders machen die das auch nicht.

  1. Rebound sagt:

    Jetzt werden ja auch schön an jeder Schule Warnhinweise in Bezug auf die Schweinegrippe verteilt.Doch die Leute schnallen es langsam.Heute bei einer Schulveranstaltung standen sogar ein paar Eltern auf und erklärten,es wäre der größte Humbug.Ja Ja, so langsam kocht es hoch. Komme ebenfalls am 15.09. nach Köln.
    Rebound

  1. Beobachter sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Ella sagt:

    Hallo Freeman
    Schoen das Du wieder da bist. Ich hoffe Du hattes einen schoenen Urlaub und konntest Dich erholen.


    Etwas off topic, doch zum Thema Kriege und Kriegsverbrechen der Amis passend.

    Habe mich etwas in die Geschichte des WW II im Pacific eingelesen und da ja auch gerade wieder die Jahrestage der Atombombenabwuerfe auf Hiroshima und Nagasaki waren, moechte ich an folgendes Kriegsverbrechen erinnern.

    Die Amerikaner haben am 14 August 1945, also nach der Kapitulation der Japaner !!! sozusagen als "Grandfinale" wie sich der Oberkommandierende General Arnold ausdrueckte, noch Tokio feuerbombardiert.
    Begruendung wieder mal(nach typischer Manier) der Angriff auf Pearl Harbor.

    Es gab ueber 100.000 Tote, 40.000 Verwundete und ueber eine Million Menschen wurden obdachlos.

    Dieses Kriegsverbrechen wird sogar oft in den Timelines des zweiten Weltkriegs nicht angegeben.

    Es steht dem Verbrechen der Bombardierung von Dresden in Nichts nach. Im Gegenteil hier ist eine Stadt nach Beendigung des Krieges und Kapitualtion zerstoert worden!

    Manchmal weiss ich mit meiner Abscheu und Trauer wirklich nicht mehr wohin.
    Immer wenn man denkt man kennt schon alles kommen noch ein paar Ungeheuerlichkeiten der "Elite" dazu.
    Die haetten schon damals vor;s Nuernberger Gericht gehoert und heute nach Den Haag.

    @Rebound: "Treu und dummgehalten" sind die besten Vorausetzungen fuer Faschismus und Untertanengeist.
    Da hast Du ja so recht.
    Nur leider werden auch die Europaer(Deutsche) treu und dumm gehalten.

    @Phantom:
    Danke fuer Deinen Kommentar.
    Ein Sprichwort sagt, man kann nicht ueber das Leben eines anderen urteilen, solange man nicht eine Meile in dessen Schuhen gegangen ist.

    Und auch, wer nichts gelernt hat, ist verdammt, dass Ganze zu wiederholen.
    So schaut es leider zur Zeit auch mit D. aus.

    Die Leute werden sich jedoch dieses Widerspruchs ihres Denkens(alle Nazis vor 45) und jetzigen Handelns(Mitlaeufer wie zu Hitlerszeiten) nicht bewusst, da sie ja all in der "Schuldfalle" stecken und diese Schuldgefuehle vom unvoreingenommen Denken und Urteilen bezueglich der Vergangenheit abhalten.

  1. gerina sagt:

    Ich möchte mich noch auf den Kommentar von freifrau zum Artikel vom 8. August "Bin ich der Einzige, der die Schnauze voll hat?" beziehen beziehen:
    @freifrau
    Deiner Stellungnahme möchte ich mich gerne anschließen. Es ist leider wirklich so, wie Du schreibst. Ich verstehe auch nicht, weshalb sich nicht noch mehr Menschen, die doch bestens informiert sind, engagieren. Gerade, diejenigen sich hier im Blog bewegen..
    Zur Ergänzung Deiner Vorschläge möchte ich noch Folgendes hinzufügen:

    Jetzt vor der Bundestagswahl wird es viele Veranstaltungen mit Bundestagsabgeordneten und solchen, die sich haben aufstellen lassen, geben.
    So waren ich und einige Mitstreiter von mir am letzten Freitagabend auf einer solchen Veranstaltung, durchgeführt von der kath. Kirche. Unter den Anwesenden war auch der BT-Abgeordnete Wolfgang Bosbach (CDU).
    Es konnten zu vier Themen, wie Außenpolitik, Wirtschafts-, Umweltpolitik und Kirche und Politik Fragen gestellt werden. Wir haben uns bewusst zwischen den anderen Zuhörern verteilt, hingesetzt und den Abgeordneten, vor allem Herrn Bosbach nicht nur Fragen gestellt, sondern auch unsere Meinung kundgetan bzw. auf den Zahn gefühlt.
    So hat z.B. ein Freund von mir laut und deutlich seinen Unmut über die oberflächlichen Stellungnahmen der anwesenden Politiker bzgl. der gegenwärtigen Finanz- und Wirtschaftskrise zum Ausdruck gebracht. Der einzige, der noch einigermaßen konstruktiv war, war Herr Heuser von den Partei der Linken.
    Dabei wies unser Mitstreiter auch auf die wirklichen Ursache, nämlich das kranke Zinssystem und dass wir vermutlich mit einer Währungsreform rechnen müssten, hin.
    Auch nach der Diskussion fand sich noch beim Büfett die Gelegenheit mit ihnen zu diskutieren.
    Wir forderten von Herrn Bosbach u.a. eine Mitbestimmung der Bürger nach dem Schweizer Modell, was er natürlich vehement ablehnte. Er brachte Argumente hervor, die wirklich haarsträubend waren. U.a. war er der Ansicht, dass mit Volksabstimmungen, die Gesellschaft lahmgelegt sein würde, weil sie ja nur noch damit zu tun hätte. Damit wäre die Regierung handlungsunfähig.
    Wir haben immer wieder auf die Schweizer Verhältnisse verwiesen und das es ja dort auch nicht so ist....und dass es dort funktioniert ...
    Dann kam noch: "Ach so, das Volk entscheidet und wer trägt dann die Verantwortung ?? Sie stehlen sich doch bei einer falschen Entscheidung weg und die Regierung muss die Konsequenzen tragen." Usw. und so fort..
    Ich möchte noch hervorheben, dass es sich bei Herrn Bosbach um einen gewieften, abgebrühten und arroganten Menschen handelt, dem die Interessen der Bürger am A....vorbeigehen. Aber immerhin haben wir es während der Diskussion im Saal geschafft, ihn einige Male in die Defensive zu bringen und auch eine Stimmung des Unmuts und des Nichteinverstandenseins herzustellen. Auch das war bei den anderen Besuchern deutlich spürbar.
    Vor allem bei der Frage des Einsatzes der Bundeswehr in Afghanistan.
    Das sollte nur ein Bespiel dafür sein, was man sonst noch tun kann.
    Aber ich finde es wichtig, dass wir a l l e, mit möglichst vielen Gleichgesinnten, niemals alleine, auf solche Veranstaltungen gehen. Und darauf achten, dass eine Diskussion geplant ist und nicht nur eine Selbstdarstellungsveranstaltung der Politiker. (vorher beim Veranstalter anrufen und sich danach erkundigen).
    Sich dort einmischen und unsere Meinung und Unmut kundtun...und ganz wichtig: Fordert von en Politikern die Volksabstimmung in Deutschland (das scheuen sie, wie der Teufel das Weihwasser)
    nach dem Schweizer Vorbild !!
    Dazu möchte ich Euch herzlich einladen.

  1. Ch. sagt:

    Eine Marionettnregierung, denn Merkels Wahl ist sogar Verfassungswidrig schaut hier http://www.christiananders.com/kolumne/166.shtml

  1. gerina sagt:

    @hi freeman, auch ich möchte Dir noch zum Ausdruck bringen, dass ich es schön finde, dass Du wieder da bist und ich freue mich auf Deinen Besuch in Köln.
    @alle: aus vielen Kommentaren lese ich oftmals eine Menge an Resignation und Fatalismus heraus das die Deutschen desinteressiert seien und dass man ja sowieso nichts machen kann.
    Mit dieser Haltung kommen wir nicht weiter ... wollen wir uns hier gegenseitig herunterziehen ??
    Das ist für mich der Anlass wieder ein Mal von unserer montäglichen Mahnwache an der Kölner Eigelsteintorburg zu berichten:
    Denn es ist in der Realität so, wie auch gestern Abend, dass unsere Flugblätter einen recht großen Absatz finden. Gestern verteilten wir ein Interview mit dem Bundestagabgeordenten Willy Wimmer http://www.das-parlament.de/2009/29-30/MenschenMeinungen/25149316.html, wo u.a. er den Umgang mit kritischen Abgeordneten anprangert.
    Da wir dort regelmäßig mit unserem Transpartent "Nie wieder Krieg - wir bleiben dabei !" stehen und das seit zwei Jahren, spüren wir doch mehr und mehr, dass wir wahrgenommen werden, es besteht seitens der Bevölkreung ein Interesse mit uns ins Gespräch zu kommen oder lediglich ein Flugblatt mitzunehmen. Ich gehe auch davon aus, dass es sich auch um immer wieder dieselben Passanten handelt. Dass heißt, sie lesen regelmäßig etwas von uns.
    Fahrradfahrer, die an uns vorbeifahren, nehmen während der Fahrt ein Blatt mit. Es stehen sogar Gäste von den Außencafés auf, kommen zu uns und bitten um ein Flugblatt.
    Aus dieser positiven Erfahrung heraus, schließe ich, dass der Faden zur Bevölkerung gesponnen werden konnte.
    Jetzt heißt es Geduld haben und einen langen Atem...weitermachen ...wer weiss, was daraus noch entstehen wird...
    Vom 19. bis 23. August findet in der Kölner Messe die gamescom statt. Wir werden am Sonntag mit möglichst vielen dort den "Kölner Aufruf gegen Computergewalt" verteilen. Es sind bisher 5000 Unterschriften geleistet worden. Das ist eine ganze Menge und ohne Einbezug des Internets geschehen.
    Auch das ist ein Erfolg...

  1. JimmZ sagt:

    Gerina, zu deiner Aktion auf der Gamecon. Ich habe selnst 5 Jahre meines Lebens professionell und auf höchstem Niveau "Counterstrike" gespielt, das Spiel welches bei Gewalt in Computerspielen direkt immer als erstes genannt wird.

    Ich kann dir sagen, daß ich dort eine community kennenlernen durfte die völlig offen und herzlich ist, ich persönlich bin sogar der Meinung das solche Spiele Aggressionen abbauen bzw dabei helfen.

    Wenn man selbst nie Teil von soetwas war und jetzt dagegen vorgeht, und davon gehe ich bei dir einfach mal aus, dann ist man vielleicht auch einfach nur dem billigen Stimmenfang einiger unserer Politiker erlegen, denn "Gewalt in Computerspielen" ist bei der richtigen liebevollen, weltoffenen Erziehung für kein Kind dieser Welt ein Problem.

  1. Liebe ASR-Gemeinde,

    ich habe mir mal ein paar Gedanken zum Thema Aufklärung gemacht und möchte euch sagen, dass wir uns unbedingt vor dem Kollaps und der anschließenden "Rettung" durch die supertolle Weltregierung an Behördenmitarbeiter, wie z.B. Polizisten, Ordnungsbeamte und die Judikative, die Gerichte wenden sollten.

    Mein Aufklärungsplan für Mitarbeiter von Behörden sieht folgende Punkte für eine schrittweise Heranführung an das Thema "inszenierter Terror" und "Problem-Reaktion-Lösung" vor:

    1. Aufklärung über die geheimen Armeen der NATO (Operation Gladio)
    Am besten kann man hierzu das Buch von Daniele Ganser weiterempfehlen oder YouTube-Zusammenschnitte wie Operation Gladio Video zeigen.

    2. Aufklärung über die Operation Northwoods mittels dem Film "Terrorstorm".

    3. Interviews mit Prof. Niels Harrit von Russia Today.

    4. Geschichtliche Beispiele für Operationen unter falscher Flagge sammeln und vorstellen.

    Danach solltet ihr diese Person aufgeklärt und für die Wahrheit gewonnen haben. So hat es bei mir fast immer funktioniert.


    Redpill Community
    und Danke an Freeman für das Interview mit Herrn McGovern

  1. freethinker sagt:

    Super Typ!
    Ein wahrer Insider, der sie gegen Mord und Totschlag bekennt und auf die gerechte Seite gesprungen ist.

    http://www.youtube.com/watch?v=v1FTmuhynaw

  1. @ Gerina & JimmZ (bissl Offtopic)

    Ich habe letzte Woche "Resident Evil 5" gespielt.

    Das, was mich in der Endsequenz des Games zum Grinsen gebracht und gleichermaßen entsetzt hat:

    --- Die Welt wurde wieder mal von Terroristen befreit. Natürlich von einem US-Bürger. ---

    Ich stimme JimmZ zu, Videogames machen nicht aggressiv. Bestenfalls einfach doof. Ständig wird uns in den Medien (egal welcher Art) suggeriert, dass die Amis die Welt retten.

    DIE Gefährdung finde ich um einiges schlimmer. "Killerspiele" gibt es nicht. Fast jeder sog. Amokläufer hat mal Counter Strike gespielt.

    Das ist genauso wie wenn ich sagen würde, alle Drogensüchtigen hätten vor ihrer Erkrankung mehrmals in der Kindheit Toastbrot gegessen. Wer macht das nicht? ;)

    Wichtig ist nur, dass man sich nicht verarschen lässt.

  1. Hallo Freeman, schön dass du mit gewohnter Top-Qualität aus dem Urlaub so schnell zurück bist.
    Kann es nur unterstützen und habe gerade was schönes erhalten (Wahlwerbung, mit der ASR wohl konform gehen könnte?) leider keine Quellenangabe
    SATIRE:

    Willkommen bei der AVP.
    Die Partei OHNE Lügen.

    Die ANTI-VERARSCHUNGS-PARTEI.

    Unser Wahlprogramm:
    „24 Punkte für Ihr Leben mit Zukunft“
    1. Sofortiger Austritt aus der EU
    2. Sofortige Wiedereinführung der DM
    3. konsequentes Sterbenlassen der Banken – Ende der Geldvernichtung in Fässern ohne Boden.
    4. Unterzeichnung eines Friedensvertrages und endlich eine echte „Verfassung“.
    5. „echte“ Demokratie durch Volksentscheide.
    6. Sofortige Steuerreduktion in ALLEN Bereichen, durch das gesparte Geld – das nun nicht mehr in der EU versickert.
    7. Ende der Mißwirtschaft und Globalisierungsidiotie – „echte“ Zukunftsperspektiven für alle sozial Abgestürzten.
    8. Ende der Massenzuwanderung von allerlei ethnischen Gruppen (zuerst müssen die eigenen Probleme gelöst, bevor wir anderen helfen können – sonst gehen alle gemeinsam unter).
    9. Politiker dürfen parallel KEINEN Vorstandsposten, etc. führen. Damit wirklich zu 100% für das Volk Leistung erbracht wird – wir erbringen ja auch 100% und geben davon über 50% wieder ab.
    10. Mitspielen in G8, G20, Gxy, Bilderberger, CFR und anderen „hinter dem Rücken des Volkes“-Verarschungsorganisationen führt zur sofortigen Beendigung eines politischen Amtes, etc.
    11. Die Polizei sorgt wieder für RECHT und ORDNUNG und beendet die Wegelagerei mit Radarmessungen und Laserpistole sofort.
    12. Die Grünen kommen dort hin wo sie hingehören – in den Wald (und bleiben dort).
    13. Klimaverarschungsprogramme, Schweinereien mit der Angstgrippe und die Pharma-Mafia werden sofort aus jeglicher Medienberichtserstattung entfernt.
    14. In unseren Schulen bekommen die Kinder wieder echten Unterricht mit echten Fächern (Physik bleibt Physik, Chemie bleibt Chemie, etc.), Ende des Weichspülunterrichts und bevor die Kinder DENGLISCH lernen, wird erst mal ordentlich DEUTSCH gelernt (der Haarschnitt der Kinder darf trotz wirksamen DEUTSCHUNTERRICHTS selbst gewählt werden, Hakenkreuze bleiben weiterhin Spielzeuge der hirntoten Braunfraktion).
    15. Die Kinder lernen in Geschichte endlich auch – wie es wirklich war. Angefangen mit dem Video „ZEITGEIST“ bis hin zur klaren Definition des 11. September 2001 (Bush und Konsorten haben das gleich Spiel gespielt wie der „Bombenanschlag von Bolonga“ oder „das Loch von Celle“, etc.)
    16. In diesem Zusammenhang wird auch gleich wieder „echte“ Pressefreiheit eingeführt und Wikipedia von den Verfälschungen durch CIA, NSA, BND, etc. bereinigt.
    17. Neue und einfache, selbst für Erstklässler verständliche Gesetze werden eingeführt - Qualität von Gesetzen und Vorschriften geht vor Quantität.
    18. Die jährlich erweiterte Finanzgesetzverarschung wird drastisch vereinfacht – Steuerberater verstehen ihren Job wieder – kleinere Unternehmen können sogar selbst wieder Ihre Steuerthemen erledigen.

  1. wissen teilen ! und zugänglich machen

    die geheimdienste sind auch nur mittel zum zweck

    die struktur der
    ▼ wissens pyramide die im vergleich mit der macht pyramide ▲ auf dem kopf steht bietet jetzt im zeitalter der informationsverarbeitung wissen für alle ! deswegen sagte auch der rockefeller das internet ist (unsere) die schlimmste erfindung
    es werden immer mehr informationen public wikileaks, google, blogs, usw...
    das wissen sie auch
    und das ist der wahre indikator der die veränderung automatisch bringt lernen wir aus unserer geschichte und wiederholen nicht die selben fehler

    WISSEN FÜR ALLE !!!!!!
    & XS4ALL !!!!

    legt mal die macht pyramide und die wissens pyramide übereinander
    -
    !

    hier ein bild

    Freimaurer glauben an die kraft der symbole

    zum glück haben wir die technokratie fast hinter uns
    auch wenn das einige stuhre "think-tanks" nicht verstehen wollen und neu pläne schmieden die wahrheit kann nicht aufgehlaten werden NIEMALS nur hinausgezögert werden früher oder später kommt alles raus

    werden wir einfach wieder menschen die in symbiose mit dem planeten ERDE leben
    und keine ...
    http://www.youtube.com/watch?v=YtdWHFwmd2o

    der planet ist wen wir so weiter machen überlasstet und das ist kein witz den die usa "verschwenden/verbrauchen" 50 % der energie und denkt mal wieviele menschen gerne nach dem US standart leben wollen auto klima anlage pc handy usw...

    wer kennt den film...
    DER DEMOLITION MAN ;)
    http://www.youtube.com/watch?v=vqZ3it6X9u8

    möge die macht mit euch sein !

  1. freethinker sagt:

    Diese Kriegsverbrecher haben millionenfachen Menschenmord begangen und wurden immer noch nicht zur Rechenschaft gezogen.

    Das ist Faschismus!

    Es ist tatsächlich eine westliche Verschwörung gegen die Völker dieser Erde.

    Wenn dieser Faschismus noch weitere Triebe entwickelt, werden diese Politikverbrecher andere Staaten, bei denen es etwas zu stehlen gibt auch noch mit Massenvernichtungswaffen, wie z.B. mit Atombomben, zerstören.

    Auch die deutsche Regierung trägt diesen Faschismus.

  1. @17:50 ja DAAAAAAAS ist mal ne partei!
    mehr davon und wir haben ne "korrekte" opposition! oder doch am besten direkt regierungsbildend mit williweise und der "neuen mitte".
    ach ja, politik kann so schön sein....

  1. :raven: sagt:

    @TaraLiesegang

    Quelle der Satire...

    www.hartgeld.com

  1. @Freeman
    ein klasse interview hast du da geführt!
    echt vielen dank dafür and thank you very very much Mr. McGovern.
    thank you for your courage!
    we all have a allegiance to the truth.
    we hope to see in germany sometime ;-)

  1. m. sagt:

    Mit Raymond McGovern persönlich geredet??

    Herzlich Willkommen zurück aus dem Urlaub Mr. Freeman. Eigentlich wollte ich letzteres zuerst schreiben, aber so ein hochkarätiger Gesprächspartner... WOW

    grüsse

  1. Ella sagt:

    Gut, dass ein CIA Analyst oeffentlich bestaetigt, was viele schon wissen oder ahnen.
    z.B. Afghanistan Obamas Vietnam

  1. simpel sagt:

    Big Thanx to Freeman & Mr McGovern for your impressive audio-visual performance / flirt with the webcam & your mindblowing civilcourage!

  1. Ella sagt:

    off topic:

    Es bewegt sich was in USA. In vielen Townhallmeetings geben die Amerikaner ihren Unmut gegen Obama kund.
    Sie werden natuerlich in den Medien als Rechtsradikale und Unruhestifter beschrieben.
    Auch wird in den oeffentlichen Medien weitgehend verschwiegen, dass sie nicht nur gegen den unausgegorenen Healtcareplan (1000 Seiten) sondern vor allem gegen den Niedergang der US - Oekonomie und die Korruption der Banken/Versicherungen wie AIG protestieren.

    Vieles in diesem neuen Healthcareplan ist undurchaubar und unausgegoren. Die Amis misstrauen einfach ihrer ZentralRegierung , dass sie etwas etwas possitves fuer die Bevoelkerung zustande bringen wuerde.
    Auch haben sie Angst vor mehr Kontrolle und Ueberwachung(Krankenakten in den Haenden der Regierung)
    So wuerden z.B. Behinderte und arme Kids schlechter gestellt werden.
    Es wuerde ein Regierungsgremium geben, das ueber Sozialvertraegliches Ableben von alten Menschen entscheiden wuerde usw.

    Nur zur Erinnerung Obama hat inzwischen fast 20 Czars berufen, doch niemand weiss fuer was die eigentlich zustaendig sind und warum sie berufen wurden.

    Auch waren heute in den US. Zeitungen Fotos zu sehen in denen Amerikaner ihr Recht auf Waffen/Verteidigung
    (2. Amendment) recht deutlich zeigten, indem sie bei einem Townhallmeeting in Phoenix Arizona, (Veterans of foreign wars) bei dem der Praesident anwesend war ihre Waffen mitbrachten und ausserhalb des Conventioncenters zeigten.

    In Erinnerung ist mir ein Bild eines Afro-Amerikaners, der ein Maschinengewehr(semi-automatic-rifle ueber die Schulter haengen hatte. Seine Begruendung: Because he could."

    Leute es wird interessant, die Amis scheinen aus ihrer Obamanie aufzuwachen und sich auf ihre Grundrechte und ihre Konstitution zu besinnen.

  1. DazSaund sagt:

    @ Ella...

    Zum Thema Gesundheitsreform sowie Lobbyismus in den USA & Deutschland etc pp, wird so einiges in unseren Medien berichtet.

    Deutschlandfunk und 3 Sat z.Bsp.

    Mit Erstaunen muss ich feststellen das die Intervalle solcher wahren Informationen immer kürzer werden.
    Interessant ist, das man tendenziell immer stärker und bewusster wahrnimmt, wenn unsere Deutschlandweite Elite versucht zu propagandieren oder Meinungsmache über eben diese Medien zu betreiben. MEIN Informationsfiltersystem, (im Kopf) ist durch diesen Blogg so Engmaschig und sensibel geworden, das es eine Freude, aber eben auch eine Traurigkeit ist, zu spüren wie sich die Informationen klar voneinander unterscheiden.

    Wahrheit & Lügen...

    Ich muss sagen das ich es positiv sehe, das es sehr wohl und immer häufiger einen substanziellen Informationsbeitrag zu hören und zu lesen gibt.

    Das wird sicherlich auch daran liegen das sich beide Elemente:

    Wahrheit und Lügen immer mehr VONEINANDER entfernen.

    Eben weil es nicht mehr nur KLEINE Lügen oder etwaige Unstimmigkeiten sind, über die man getrost hinwegsehen kann.

    Wahrheit und Lügen drifften immer mehr in den Medien auseinander. Was jenen Menschen sehr dabei hilft, die von uns die Wahrheit, sei es in der Größe eines Samenkornes bekommen haben, zu differenzieren.

    Das "Samenkorn" ist die Lösung, der Schlüssel, zu helfen unterscheiden, mehr noch...

    verstehen zu können...

    was eigentlich passiert...


    herzlichst...

  1. Guten Tag Freeman, guten Tag allerseits!

    Erstmal vielen Dank an Herrn McGovern und Dich für dieses Interview, das sehr aussagekräftig bezüglich der Machenschaften und Kriegsverbrechen unserer ReGIERungen ist.

    Was mir derzeit auch große Sorge bereitet, sind die verstärkten Sprüheinsätze, die sogenannten Chemtrails, die ich nun seit einigen Tagen beobachten kann/konnte. Hier, auf der schwäbischen Alb, gibt es keinen einzigen Tag, an dem diese nicht stattfinden, die milchige Wolkenbildung ist nicht zu übersehen und es macht wahrlich keinen Spass mehr, in den Himmel zu schauen (seit 4 Tagen protokolliere ich alles mit meiner Digitalkamera). Ferner will ich gar nicht wissen, welch einen giftigen Giftcocktail wir Tag ein, Tag aus einatmen dürfen/müssen.

    Deshalb erlaube ich mir zu fragen, ob jemand von Euch das auch in anderen Regionen der Republik beobachten konnte.

  1. bernd sagt:

    Gerade jetzt wo Wahlkampf!!(Was für ein Wort)ist, könnte man nach diesem Vorbild:
    http://www.youtube.com/watch?v=yQA_JFB1TKY&feature=related

    dort wo die Lügner ihre Propaganda Stände aufgestellt haben, die Menschen aufklären.

    Liebe Mitmenschen Bürger/innen

    (so würde ich jeden Satz anfangen)

    1.Lasst euch nicht weiter belügen und macht nicht aus Tradition (oder weil euch euer Partner dazu auffordert)das Kreuz weiterhin bei den Lügnern und Lobbyisten Freunden.

    2.Es gibt eine große Auswahl an Alternativen, zeigt Ihnen endlich, das Ihr die Schnauze voll habt.

    3.Seit 65 Jahren werden wir belogen und betrogen und alles wurde/wird nur noch schlimmer.

    4.Lasst euch nicht weiter täuschen bloss weil es uns noch momentan einigermassen gut geht, das dicke Ende kommt erst noch, wenn diese Showwahlen zu Ende sind.

    5.Wacht endlich auf und schaltet die Lügenpropaganda in Radio und TV aus, glaubt nicht der gleich geschalteten Zeitungslüge.

    6.Es gibt noch ein Leben jenseits von Kosum und Oberflächlichkeit.

    7.Fragt doch unsere Volkszertreter (ja richtig gehört, eigentlich sollte es Volksvertreter heißen nur bitte wo vertreten die das Volk?).

    8.Informiert euch in unabhängigen Medien wie z.b. dem Internet es ist einfacher zu bedienen als manche(r) vielleicht glaubt.

    9.Lügner und Heuchler wie Merkel, Bush und Blair gehören nach DenHaag vor das internationale Kriegverbrecher Gericht.

    10.Lasst euch von ihnen und den ganzen Abnickern nicht weiter hinters Licht führen.

    11.Geht hin zu ihren Propagandständen und konfrontiert sie mit kritschen Fragen und schaut ihnen zu, wie sie euch nicht antworten werde/können/wollen weil dies nicht zu ihrer einstudierten Propaganda gehört.

    12.Ihr habt es in der Hand, als denkende bewusste und kritische Wähler und Verbraucher.

    13.Bitte Wacht endlich auf solange es noch was gibt, was sich lohnt, zu verteidigen, informiert euch und ihr werdet sehen, sie dienen nicht uns "Dem Volk" nein sie knien vor den Industrien der globalisierten (von ihnen mit errichteten Lügenwelt)und die Strippenzieher im Hintergrund reiben sich schon wieder die Hände, weil sie denken, ihr würdet wieder wie immer nur abnicken und an der ihnen beliebten Stelle ein Kreuz machen.

    14.Nein diesmal nicht mehr, zeigt es ihnen, das wir keine Schafsherde sind die auch noch selbst ihre Schlächter wählen.

    15.Es ist einfach genug, was muss noch passieren damit ihr aufwacht? es ist jedliche wahre und gut rechercierte Information verfügbar (genau aus diesem Grunde, denn nur darum gehts diesen Lügnern ja, soll das Internet total überwacht werden, weil sie jetzt erkennen, dass das Internet zuzulassen ihr größter Fehler wahr.

    16.Deshalb,Wir sind das Volk und lassen uns nicht mehr, als blödes Konsum und Stimmvieh für ihre Zwecke einspannen.

    Das würde ich (lebe leider jetzt im Ausland)mit einer Flüstertüte z.b. in Düsseldorf-Benrath (wo ich früher mal wohnte)auf´m Marktplatz zum besten geben.

    Hier noch was ekelhaftes zur Lügengrippe:

    Verschwiegen: Schweinegrippe-Impfstoff wird aus erkrankten Affennieren hergestellt

    http://info.kopp-verlag.de/news/verschwiegen-schweinegrippe-impfstoff-wird-aus-erkrankten-affennieren-hergestellt.html

  1. Carlos sagt:

    Scheisse,
    wir sitzen in der Schlangengrube

  1. Marulanda sagt:

    Hallo Freeman!
    Vielen Dank für deinen Blog. Den ich gerne und viel lese. Ich hab mich entschlossen hier mal was zu bloggen, da meine Kommentare in den "schmirgel" Foren u.s.w. nie veröffentlicht werden:-)
    Ich war selber noch nie in Afghanistan, aber eins ist sicher: Die Menschen da wurden und werden nicht um ihre Meinung gefragt.
    Ist euch schon mal aufgefallen dass in den Medien nie Interwiev's mit afghanischen Zivilisten erscheinen? Wieso wohl? wird uns da etwas verheimlicht?
    Wir hören fast jeden Tag Meldungen von Bomben in Irak und Afghanistan, aber nie wird über die Opfer Nachforschungen angestellt. Na klar, unsere Sensationsmedien schreiben ja nur die Kurzmeldungen von ATP, Reuters etc. ab, und fügen dann noch irgend ein paar dumme Kommentare ein.

    Ich lebe in Südamerika. Es würde mich sehr freuen wenn du mal ein bischen was von hier berichtest. Ich weis, ist nicht ganz so einfach, da auf deutsch sehr wenig zu finden ist.
    Ich hab aber das Gefühl Südamerika und insbesondere Brasilien, Kolumbien und Venezuela werden vernachlässigt. Hier in Südamerika finden sich die grössten Erdöl und Erdgasvorkommen, die grössten Eisen, Kupfer, Litium (Bolivien), und vorallem die grösste Süswasser Reserve der Welt!!!!!
    Brasilien ist stark am aufrüsten(Atom U-Boote etc.)Zwischen Kolumbien--Venezuela/Ecuador bahnt sich ein Krieg an, und wie du sicher weist ziehen die Politiker und NGO's der USA schon seit Jahrzehnten die Stricke im "Hintergrund". Südamerika und besonders Brasilien und Mexico werden in der Zukunft sicher noch ein wichtiges Blatt in der Geschichte der Welt schreiben!

    Also ich hoffe du schreibst noch lange weiter und hoffe das deinem Beispiel noch viele folgen werden!!!

    MFG. Marulanda

  1. Basti-Maxi sagt:

    Hey Codex Alimentarius

    Ich habe das auch bei mir hier beobachten können, in Hessen, zwischen Fulda und Kassel und am Wochenende in Frankfurt. Da war ich beim Bundesligaspiel gegen Nürnberg (jaja ich weiß, Brot und Spiele ;) und da hat man recht gute Möglichkeiten mal zu schauen wie Kondenzstreifen und wie Chemtrails sich verhalten.

    Das die sog. Chemtrails sprühen, wurde ja schon mehrmals zugegeben.
    So nach dem Motto: Fürs Wetter oder irgendwas fürs Radar, Klima blabla aber keiner weiss wirklich mit was die uns da wirklich benebeln. Aber das sie es tun ist Fakt. Und ich bezweifel das sie die Wahrheit sagen.

    Es soll ja angeblich so nen Test geben mit dem man sehen kann das die uns mit Metall-Chemie scheisse vergiften. Sowas wie ne Mundspühlung mit Rotwein und verdünntes Wasserstoffperoxid, nach dem Ausspucken dieser Mundspülung sollen sich dann Metalle drin befinden, die man so irgendwie filtern kann.

    Habs aber noch ned ausprobiert ;)

  1. bernd sagt:

    hier gibt es übrigens günstig Megaphone:

    http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=p3907.m38.l1313&_nkw=Megaphone&_sacat=See-All-Categories

  1. bernd sagt:

    Interessantes Interview mit Dr. René Zeyer zur Finanzkrise.

    Zitat:

    In einem Jahr werden ihm die aktuellen Zustände als paradiesisch erscheinen. Denn wie sonst sollen die Staaten ihre Verschuldung refinanzieren? Die Alternativen zu höheren Steuern wären: Inflation oder Krieg.


    http://www.gulli.com/news/ren-zeyer-insider-entzaubert-2009-08-18/

  1. bernd sagt:

    Oh wie mir dieser Herr Žižek doch aus der Seele spricht.

    Sollte Pflichtbeitrag an jeder Ökonominus Schule werden.


    Zitat, das es einem nur so durch und durch geht:

    Erst, wer sich von der Ideologie befreit, die uns die kapitalistische Welt aufzwingt, kann wirklich frei sein. Žižek entlarvt in der Krise unseren Mangel an utopischer Vorstellungskraft. Aber wenn wir uns einfach dem Lauf der Geschichte fügen, macht uns Žižek keine Hoffnung mehr. "Wir dürfen nicht einfach im dem Zug der Geschichte mitfahren. Wir müssen die Notbremse ziehen, bevor wir an die Wand fahren. Das müssen wir uns bewusst machen: Es hängt alles von uns ab. Wenn wir die historische Entwicklung einfach so weiter laufen lassen, dann wird es in einer noch nie dagewesenen sozialen und ökologischen Katastrophe enden. Wir müssen endlich handeln, ohne darauf zu hoffen, dass ein 'großer Anderer' oder die Geschichte auf unserer Seite ist. Niemand ist auf unserer Seite.


    http://www.3sat.de/dynamic/sitegen/bin/sitegen.php?tab=2&source=/kulturzeit/themen/136857/index.html

  1. Stefan sagt:

    kann man da nicht anklage erheben, bei sovielen Kriegsverbrechern.
    Wer/wie darf Anklage erheben? Wär auch ein Thema für die Oppositionen im Wahlkampf.

  1. Ella sagt:

    @Daz Saund:
    Auch ich schaetze Freemans Blog sehr, er ist fuer mich hier in USA, wie ich schon gepostet habe, einer meiner "lifelines" an Informationen.

    Ich habe mir angewoehnt jedes News in den offiziellen Medien nach folgendem Schema zu betrachten: Die Taeter sind die Opfer, die Opfer sind die Taeter.
    Das hilft schon weiter.

    Das Gute dabei ist, dass je mehr man sich angewoehnt zu filtern und auf Zwischentoene, Manipulationen usw. zu achten, man um so wacher und sensibler fuer Medienluegen und die sogenannte freie Meinung wir.
    So wie Du schreibst:" Der Filter wird immer feiner und engmaschiger" und das ist gut so. Das nennt sich auch aus der Matrix erwachen.

    Gerade heute mit der Technik ist es immer einfacher die Wahrheit zu verdrehen. z.B. Filmausschitte zu bringen, die dem jeweiligen politischen Partei ins Konzept passen, dentenzioese Hollywoodfilme,Photoshop, Bildverfaelschungen durch Unterschriften usw.

    Und was die Medien die BRD betrifft, muss man ja nur bedenken, dass die Amerikaner nach dem Krieg die Certifikate verteilt haben.

    Uebrigens ist federfuehrend fuer die in der Healhcarebill versteckten Ungeheuerlichkeiten der Bruder von Rahm Emanuel, Ezekiel Emanuel.

    Er ist auch derjenige der einen Preis fuer junge und alte Leben will, also eine Kostenanalyse,dies soll durch ein Regierungspanel entschieden werden.

    Die Deutschen sehen nur in den Medien, dass die Amis die Healthcarebill nicht wollen und gegen den "Messias" demonstrieren.

    Doch wie ich schon geschrieben habe, sie trauen ihrer Regierung nicht, denn in dieser Healthcarebill kann alles moegliche hineingeschrieben werden, z.B. Zwangsimpfungen und Qurantaene , und zwar in letzter Minute und auch handschriftlich. (Earmarks). kurz vor der Abstimmung im Congress.

    Die Deutschen gehen natuerlich von ihrer eignen Versicherung aus und koennen nicht verstehen, dass die Amis so egoistisch sein koennten und fuer ihre Mitbuerger keine Versichetung wollen.

    Doch darum geht es eher vordergruendig,was wirklich wichtig ist, ist was sonst noch in dieser Bill drinsteht, wie bereits oben geschrieben.

    LG Ella

  1. helga sagt:

    en müsse.

    3000 Tage sind es, genau genommen, dass Haw an dieser Stelle seine 1-Mann-Demo abhält. Seit über acht Jahren sitzt der zum Friedensmissionar gewordene frühere Schreiner hier auf dem Rasen, inmitten des furiosen Verkehrs der Londoner Innenstadt, und klagt mit seiner unerbittlichen Präsenz und seinen scharfen Parolen die politische Elite an. Begonnen hatte Haw seine Aktion im Juni 2001, damals noch aus Protest gegen Sanktionen, die über den Irak verhängt waren. Danach empörte er sich über den alliierten «Überfall» auf Afghanistan und über Londons Rolle bei der Invasion des Irak.

    Dorn im Auge der Parlamentarier

    Gegen Heuchelei, gegen Lüge und Folter, gegen «Völkermord» und «Kinderschlächterei» zieht Haw zu Felde. Längst ist sein Soloprotest vor den Toren der «Mutter der Parlamente» zu einem mächtigen Dorn im Auge der Parlamentarier geworden. Vor ein paar Jahren suchte sich die Regierung seiner per Gesetzesänderung zu entledigen, indem sie dem jahrhundertealten Recht zu freier Rede auch vor dem Parlament mit einer 1-Kilometer-Sperrzone für unangemeldete Demos ein Ende bereitete. Ein Gericht aber erlaubte Brian Haw, seinen Protest fortzusetzen – solange er nur seine Anti-Kriegs-Installation auf ein vernünftiges Mass begrenzte

    tagesanzeiger.ch Ausland Europa Der-Demonstrant, der Touristenattraktion geworden ist 0.8.09

  1. gerina sagt:

    @helga
    das, was haw mit seiner 1-Mann-Demo in London macht, das tut Walter Hermann mit seiner Klagemauer seit den 80er Jahren am Kölner Dom. 1998 wurde ihm Aachener Friedenspreis verliehen.
    Am 26.Januar 2009 wurde der ehemalige Lehrer 70 Jahre alt.
    Seit dem völkerrechtswidrigen Überfall der Israelis in Gaza Ende Dezember widmet er seine Klagemauer für ein Jahr diesem Verbrechen:
    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/17791652

  1. JoCa sagt:

    Innerhalb des bestehenden juristischen Systems mit einer weiseungsgebundenen Staatsnwaltschaft läßt sich keine Anklage gegen Regierungsmitglieder wegen Kriegsverbrechen erheben.
    Auch die Nazis wurden erst nach Ende der Naziherrschaft in Nürnberg verurteilt. Genausowenig wurden Adlige vor der französischen Revolution belangt. Es ist also völliger Quatsch eine Verurteilung der Verantwortlichen innerhalb des bestehenden Systems zu fordern.

    Der einzig gangbare Weg ist ein Volkstribunal. ähnlich wie es 2005 und 2006 in Kuala Lumpur gemacht wurde. Da ein Volkstribunal allerdings nicht mit exekutiver Macht, sprich Waffengewalt, ausgestattet ist, hat dies zunächst nur symbolischen Charakter bis zu dem Zeitpunkt eines Systemswechsels.
    Neben den persönlichen Anklagen gegen verantwortliche Regierungsmitglieder sind auch die Finazierungen der Kriegshandlungen zu beachten:

    Wer hat daran verdient?
    Welche Banken ware daran beteiligt?

    In der Frage nach Reparationszahlungen für die vergewaltigten Völker in Irak, Afghanistan Libanon, Sudan, Palästina u.a.m. sind solche Erhebungen wesentlich.

    Da dies hochkomplexe Felder sind ist nur eine internationale Gruppe geeignet sich inhaltlich dem anzunehmen. Jeder nationale Alleingang wird im Leeren verpuffen.

    Ausgangspunkt für eine solche Gruppe bilden die Vereinigung in Malaysia unter Dr. Mohammad Matahir, als auch Gruppierungen wie Globalresearch und bestimmte 911-Truth Bewegungen.

    Es stellt sich die Frage wer in der Lage ist eine solche Bewegung zu initieren und zu koordinieren?

    Ich glaube, dass hierzu nur gestandene Völkerrechtskundige und Experten des internationalen Rechts in der Lage sind.
    Ich weiß nicht ob diese Aufgabe schon mal an Schachtschneider herangetragen wurde und wie er darauf reagiert hat?